Goethe-Grundschule Gersthofen - Interessante Links zum Kultus

Interessante Links zum Kultus

Neben unseren Fragen und Antworten hält natürlich auch das Kultusministerium Bayern viele interessante Themen sowohl für Eltern als auch Kinder bereit:

Wir wissen z.B. aus Erfahrung, dass der Übertritt für Eltern und Schüler immer mit vielen Fragen verbunden ist. Ob nun wegen des Übertrittes oder aus anderen Gründen: Wer Sorgen hat, die mit der Schule zusammenhängen und eine Beratung sucht, ist bei den Experten der Schulberatung gut aufgehoben.

Unterricht ist nicht alles, deswegen finden Sie beim Kultusministerium auch die Ferientermine und weitere interessante Termine - zum Teil bereits für die nächsten 10 Jahre!

Wer sich lieber laufend informieren lassen möchte, kann den RSS-Feed des Kultusministeriums abonnieren. Ein RSS ist eine Art Kurznachricht mit Schlagzeilen und einer Übersicht über den Inhalt. Häufig gibt es, mit einem Klick auf die Kurznachricht, noch mehr Informationen zum Thema, bzw. ist die Nachricht eigentlich noch viel ausführlicher.

Zur Auswahl steht der RSS-Feed für Eltern und einer für Schüler (für Lehrer und Studenten gibt es weitere Feeds, jeweils zu abonnieren auf den Seiten des Kultusministerium Bayern).

Was es dort alles interessantes zu lesen gibt, zeigen wir hier:

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus - Neuigkeiten für Schüler

https://www.km.bayern.de/schueler.rss

Schulen erhalten künftig mehr Unterstützung im Bereich der beruflichen Orientierung

-

Die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung ist Grundlage der bayerischen Bildungspolitik. Eine gemeinsame Erklärung von Kultusministerium und Wirtschaftsministerium mit Verbänden und Schülervertretung verfolgt das Ziel, berufliche Bildung in Bayern weiter zu stärken.

Bayerische Schüler überzeugen mit ihren Ideen für eine grüne Zukunft

-

Zukunftsweisende Impulse für eine nachhaltige Lebensweise: Mehrere bayerische junge Naturforscher haben in Frankfurt ihre umweltbewussten Visionen vorgestellt. Zwei Schüler wurden für ihr Engagement ausgezeichnet. Auch vier Sonder- und Förderpreise gingen in den Freistaat.

Schüler beweisen sich als historische Spurensucher

-

Aus der Geschichte lernen: 500 Schülerinnen und Schüler aus ganz Bayern haben in den Archiven recherchiert sowie Gespräche mit Zeitzeugen und Experten geführt. Daraus sind thematisch vielfältige Forschungsbeiträge entstanden, die nun in München ausgezeichnet worden sind.

Schüler befassen sich mit dem Thema Organspende

-

Das Thema Organspende geht uns alle an: Jeder kann sowohl in die Situation eines Organspenders kommen als auch in die Situation eines Menschen, der ein Spenderorgan benötigt. Der Kunstwettbewerb „Organspende und Transplantation“ gibt Jugendlichen die Möglichkeit, sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen.

Schüler gehen ihr Berufsleben erfolgreich an

-

Ein neuer Lebensabschnitt beginnt: Zum 1. September startet das Ausbildungsjahr und viele Jugendliche treten nun ihre Lehrstelle an. Kultusminister Michael Piazolo wünscht viel Glück und Erfolg auf dem Weg zum Traumberuf.

Stipendiaten erhalten vielfältige Chancen

-

Die Stiftung Maximilianeum sowie die Wittelsbacher Jubiläumsstiftung haben es sich zur Aufgabe gemacht, hervorragende bayerische Abiturientinnen und Abiturienten besonders zu fördern: Nun wurden neue Stipendiatinnen und Stipendiaten aus dem Abiturjahrgang 2019 aufgenommen.

Schüler untersuchen Produkte und Dienstleistungen

-

Welcher Vokabeltrainer eignet sich am besten fürs Englisch-Lernen? Stimmt bei Fertiggerichten das Endprodukt mit der Abbildung auf der Verpackung überein? Sind teure Textmarker ergiebiger als preiswerte? In einem Wettbewerb können Schüler Produkte oder Dienstleistungen testen. Jetzt anmelden!

Schülerbeiträge regen zur Diskussion an

-

Skulpturen, Filme, Theaterstücke und mehr: Beim Schülerwettbewerb der Wilhelm Löhe Hochschule Fürth zu aktuellen gesellschaftlichen Themen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Jetzt mit einem eigenen Beitrag zur Diskussion anregen!

Schüler beweisen Sprachwissen und Kreativität

-

Ob Englisch, Latein, Französisch oder Italienisch - der jährlich stattfindende Fremdsprachenwettbewerb fördert die Freude an fremden Sprachen. Schüler können in mehreren Sprachen im Einzelwettbewerb oder als Team teilnehmen. Jetzt mitmachen und in die Welt der Sprachen eintauchen!

Junge Forscherinnen und Forscher mit Neugier gesucht

-

Der Wettbewerb „Jugend forscht“ unterstützt das Forschen im Bereich der Mathematik und der Naturwissenschaften. Das Projekt wird in zwei Altersstufen durchgeführt. Neben „Jugend forscht“ richtet sich „Schüler experimentieren“ an junge Nachwuchsforscher von höchstens 14 Jahren.

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus - Neuigkeiten für Eltern

https://www.km.bayern.de/eltern.rss

Schulen erhalten künftig mehr Unterstützung im Bereich der beruflichen Orientierung

-

Die Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung ist Grundlage der bayerischen Bildungspolitik. Eine gemeinsame Erklärung von Kultusministerium und Wirtschaftsministerium mit Verbänden und Schülervertretung verfolgt das Ziel, berufliche Bildung in Bayern weiter zu stärken.

Freistaat baut kulturelle Bildung weiter aus

-

Neue Pilotschulen in allen Regierungsbezirken für das Projekt „Kulturschulen“: Mit dem Schuljahresbeginn 2019/2020 wird die kulturelle Bildung verstärkt im Schulleben verankert. Neun bayerische Schulen verschiedener Schularten nehmen an der Initiative teil.

Schulweghelfer und Schülerlotsen setzen sich für sicheren Schulweg ein

-

„Augen auf und Rücksicht nehmen!“: Für mehr als 1,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Bayern beginnt das neue Schuljahr. Über 30.000 Schulweghelfer und Schülerlotsen in Bayern sorgen für einen sicheren Schulweg.

Bayern treibt die Alphabetisierung weiter voran

-

Der Freistaat Bayern unterstützt Erwachsene, die nicht richtig lesen und schreiben können, und weitet im Doppelhaushalt 2019/2020 das Förderprogramm „ALPHA+“ zur Verbesserung der Alphabetisierung deutlich aus.

Bayern erreicht Spitzenplatz beim Bildungsmonitor 2019

-

Starke berufliche Bildung, hohe Schulqualität und kraftvolle Bildungsinvestitionen: Der Bildungsmonitor 2019 der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft würdigt die hohe Leistungsfähigkeit der bayerischen Schulen.

Chiemgauer Schule überzeugt mit engagierten Projekten

-

Schulgarten, Insektenhotel, ein nachhaltiges Schulcafé und sogar ein eigener Schulwald: Im Bereich der Umwelt- und Nachhaltigkeitserziehung leistet die Grund- und Mittelschule Unterwössen Vorbildliches.

Expertenforum beschließt Werteprojekt an Grundschulen

-

Unverzichtbar für ein gutes Miteinander: Bei der dritten Sitzung des Expertenforums zur Wertebildung an bayerischen Schulen blickten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf die erfolgreiche Ausbildung der Wertebotschafterinnen und -botschafter in Niederbayern, Schwaben und Oberfranken zurück und beschlossen eine Ausweitung von „Werte machen Schule" auf die Grundschulen.

Martin-Behaim-Gymnasium feiert 100. Geburtstag

-

Feierstunde in der Kleinen Meistersingerhalle: Das Nürnberger Martin-Behaim-Gymnasium wurde 1919 gegründet und feiert nun sein 100-jähriges Bestehen. Die Schule zeichnet sich durch ein vielfältiges Schulprofil mit besonderen Schwerpunkten auf Integration und Demokratieerziehung aus.

Grundschüler präsentieren Leseprojekt

-

„Lesen aus dem Koffer“: Unter diesem Namen haben die Viertklässlerinnen und Viertklässler der Adalbert-Stifter-Grundschule ein Leseprojekt durchgeführt, das sie nun auch Kultusstaatssekretärin Anna Stolz bei ihrem Besuch in Würzburg-Zellerau vorstellten.

Kinder und Jugendliche erlesen gemeinsam Büchertürme

-

Ein Stapel aus gelesenen Büchern, so hoch wie ein Turm - oder zumindest so hoch wie das höchste Gebäude im Ort: Dies ist das Ziel der Aktion „Türmer, Turmschreiber und Büchertürme“ des Vereins Bayern liest e. V. Die Auftaktveranstaltung zu dem Projekt fand im Bayerischen Nationalmuseum in München statt.